Skip to content
Startseite Einbau Über Solarplexius Häufige Fragen Kontakt

Die häufigsten Fehler bei der Scheibentönung


Wenn es um das Thema „Verschönerung rund ums Auto“ oder einfach Tuning geht, gibt es viele Möglichkeiten sein Auto optisch aufzuwerten und zu verändern. Scheibentönung ist sicherlich eine vergleichsweise einfache optische Veränderung, dennoch gibt es auch hier einiges zu beachten. Lesen Sie hier die häufigsten Fehler beim Scheibentönen.

Meiden Sie die günstigsten Folien

„Wer billig kauft, kauf zweimal.“ Was sollen wir groß um den heißen Brei reden? Der häufigste Fehler beim Scheibentönen ist, dass nach günstigen Lösungen gesucht wird. Der Folienmarkt ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, leider sind auch sehr viele minderwertige Folien auf dem Markt. Typische

Probleme mit billigen Folien sind:
• Sie zerkratzen sehr schnell
• Reißen schnell ein
• Werfen nach einer Zeit Blasen
• Lassen sich schlecht entfernen

Häufig fällt die mindere Qualität fatalerweise erst nach getaner Arbeit oder mittendrin auf. Verlassen Sie sich deshalb unbedingt auf Markenhersteller und greifen Sie nicht unbedingt zum günstigsten verfügbaren Angebot.

Bleiben Sie im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten

In einigen Ländern gibt es gesetzliche Regelungen zur Scheibentönung. So dürfen Sie beispielsweise in den meisten Ländern die vorderen Scheiben überhaupt nicht tönen, in einigen anderen gibt es Regelungen, bis zu welchem Prozentsatz die hinteren Scheiben getönt werden dürfen. Achten Sie darauf, dass Sie sich vorab darüber informieren, ob die von Ihnen ins Auge gefasste Scheibentönung überhaupt so verbaut werden darf, wie Sie es planen.

Profis – nicht ohne Grund

Häufig kennt man ja jemanden, der jemanden kennt… Beim Thema Scheibentönung sollten Sie sich auf qualifizierte Partner und Werkstätten verlassen. Recherchieren Sie vor dem Einbau und lassen Sie sich im Zweifel bereits getönte Fahrzeuge zeigen. Es gibt nichts Ärgerlicheres als schlecht verklebte, blasen werfende Folie.

Scheibentönung – wie entferne ich die Folie wieder?

Ob im Privatwagen, Leasingfahrzeug oder einfach, weil man sich sattgesehen hat, an einem gewissen Punkt muss man sich damit auseinandersetzen, wie die Scheibentönung wieder ausgebaut werden kann, ohne die Scheiben zu beschädigen. Um Klebereste zu vermeiden, sollten Sie die Folie vor dem Entfernen erhitzen. Leider ist auch das Entfernen der Scheibentönung häufig ein Fall für die Profis.

Die bessere Alternative? – Sonnenschutz von Solarplexius

Wenn Sie sich für eine Scheibentönung entschieden haben, sollten Sie sich unbedingt auch die Lösung von Solarplexius einmal genauer anschauen. Die passgenauen Vorsatzscheiben lösen viele der oben genannte Probleme. Die Scheiben sind TÜV-Zertifiziert und zugelassen, sie müssen nicht vorgeführt werden, werfen keine Blasen und können bei Bedarf einfach wieder ausgebaut werden.
Und das beste? Den Einbau machen Sie ganz einfach selbst, ganz ohne jemanden kennen zu müssen, der jemanden kennt…

Solarplexius ist bereits für über 5000 Modelle verfügbar, finden Sie Ihr Modell ganz einfach online in unserem Fahrzeugfinder.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.